Verrückt nach Meer und mehr
  Reisebericht westliches Mittelmeer 2007
 
15.06.2007 Palma de Mallorca
Abflug mit Air Berlin in aller Frühe um 6 Uhr morgens vom Flughafen Dortmund.
Mit dem Taxi geht es direkt nach Ankunft in Richtung Hafen. Da das Einchecken schon möglich ist, geben wir unsere Koffer ab und begeben uns an Bord der Aida Diva.
Die Kabinen sind natürlich noch nicht bezugsfertig. Dafür gibt es für uns auf dem neuesten Schiff der Aida Flotte jede Menge zu entdecken. Nach einem zügigen Rundgang schaffen wir es sogar noch, ein leckeres Frühstück im Restaurant einzunehmen.
Frisch gestärkt fahren wir mit dem Shuttlebus in die Stadt. Die Haltestelle befindet sich direkt unterhalb der Kathedrale La Seu - echt praktisch. Wir spazieren durch die Straßen und genießen ein leckeres Eis mit Blick auf den Hafen.
Am frühen Nachmittag fahren wir wieder zurück zur Diva und können nun auch unsere Kabine beziehen.
Pünktlich um 22 Uhr verlassen wir den Hafen von Palma. Wir tanzen bis in die Nacht auf der ersten Poolparty der Reise.

16.06.2007 Seetag
Der einzige Seetag der Reise. Wie üblich findet am Morgen die Seenotrettungsübung statt. Danach begeben wir uns auf Pooldeck und faulenzen den Tag über in der Sonne.

17.06.2007 Civitavecchia / Rom
Wir verlassen zeitig das Schiff und fahren auf eigene Faust mit dem Zug nach Rom. Die Tour beginnen wir am Hauptbahnhof. Von hier aus laufen wir in Richtung Collosseum. Weiter geht es durch das Forum Romanum und vorbei am Capitol zur Piazza Navona. Durch enge Gassen erreichen wir das Pantheon, den Fontana di Trevi und die Spanische Treppe.
Als Höhepunkt des Tages haben wir uns den Vatikan für zum Schluß aufgehoben. Von der Engelsburg sehen wir bereits die imposante Kuppel des Petersdoms. Wir stellen uns in die lange Schlange um ins Innere des Doms zu gelangen. Immer wieder toll!!!
Total erledigt von der Hitze und den weiten Wegen sind wir froh, als wir nachmittags wieder im klimatisierten Zug zurück nach Civitavecchia sitzen.
Einen super schönen, wenn auch anstrengenden Tag lassen wir gemütlich an der Bar ausklingen.

18.06.2007 Livorno
Ursprünglich haben wir einen Ausflug ber Aida nach Siena gebucht. Aufgrund einer zu geringer Teilnehmerzahl wird der Ausflug allerdings kurzfristig abgesagt. So entschliessen wir uns, mit dem Zug nach Pisa zu fahren.
Mit dem Hafenshuttle geht es zunächst in die Stadt. Hier kaufen wir uns im Zeitungsladen die entsprechenden Bahnticktes und mit dem Linienbus fahren wir zum Hauptbahnhof. Wir müssen gar nicht lange warten, bis der Zug in Richtung Pisa einläuft. Dort angekommen machen wir uns zu Fuß auf den Weg zum Piazza dei Miracoli, wo uns der berühmte schiefe Turm erwartet. Wir erkunden die einzelnen Bauwerke, besichtigen den Dom und genießen die Atmosphäre des Platzes.
Anschließend fahren wir im dem Zug zurück zur Diva nach Livorno.

19.06.2007 Cannes
Da wir bereits Monaco/Monte Carlo und Nizza auf unseren früheren Reisen kennenlernen durften, beschließen wir heute, Cannes näher kennenzulernen. Wir spazieren entlang des Boulevard de la Croisette durch die Bucht von Cannes und erklimmen am Nachmittag den Hügel von Le Suquet. Die restlichen Stunden des Tages liegen wir faul auf dem Pooldeck.

20.06.2007 Barcelona
Am frühen Nachmittag erreichen wir den Hafen von Barcelona. Da die Diva nicht direkt am World Trade Center liegt, ist der Weg zu Fuß bis in die Stadt ein wenig weit. So fahren wir direkt nach Freigabe des Schiffes mit dem Shuttlebus in die Stadt. Die Haltestelle befindet sich direkt am WTC und hier kaufen wir sofort das 48H-Ticket für die Barcelona Sightseeing Busse. Wir fahren u. a. zum Port Olimpic, besuchen das Gothic Viertel und fahren auf den Montjuic.
Da wir über Nacht in Barcelona sind, begeben wir uns nach dem Abendessen noch einmal von Bord, spazieren entlang der Ramblas und zum Maremagnum.

21.06.2007 Barcelona
Unser erster Weg führt uns entlang der Ramblas mit kurzem Abstecher in die Markthalle "La Boqueria". Mit dem Bus geht es weiter zur Sagrada Familia und dem Parc Güell.  

22.06.2007 Palma de Mallorca
Leider war´s das schon wieder! Wir nehmen uns ein Taxi und lassen uns zur Playa de Palma bringen.
Schließlich haben wir noch ein Wochenende am Strand vor uns!


Fazit:
- Es fehlt der Charme der alten Aida-Kultur:
Kein Aktiv-Bingo mehr, kein El Tiburon, keine Themenabende im Restaurant usw.
- Noch weniger Platz pro Passagier auf dem Pooldeck und in den Restaurants
-Aida ist erwachsen geworden, leider!!!
++++ Kay Ray!!!
 
  Wir freuen uns über 59549 Besucher (198325 Hits) !!!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=